Krisen-Dialog-Zukunft

2022-04-05T10:02:33+02:00

Zentrale Fragestellung des Projekts „Krisen-Dialog-Zukunft“ war, wie sich kommunale Bürgerdialoge in Krisenzeiten gestalten und stärken lassen. Hierzu arbeitete ein Verbund aus TU Dresden, der Aktion Zivilcourage e.V., der FH Münster und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung zu einer systematischen Wirkungs- und Evaluationsforschung zusammen. In einer Kombination aus Grundlagenforschung und Methodenanalyse wurden laufende Formate [...]

Lebensbegleitende Berufsberatung

2022-04-04T10:19:35+02:00

PROJEKT ICH - LEBENSBEGLEITENDE BERUFSBERATUNG (LBB) Mit dem Projekt "Lebensbegleitende Berufsberatung" baute die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihr Angebot zur Berufsberatung vor dem und im Erwerbsleben aus. Die Maßnahme wurde von 2017-2018 an den drei Standorten Düsseldorf, Leipzig und Pirmasens pilothaft erprobt und vom infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH wissenschaftlich begleitet. Ziel [...]

Kooperationen in der Wirtschaft

2022-03-30T09:05:44+02:00

Tagelöhner in der Fleischindustrie? Illegale Arbeitskräfte am Bau? Die Vorstellung von Auftragsarbeit, die über Werkverträge erfüllt wird, ist oft von medial transportierten, negativen Einzelfällen geprägt. Dabei arbeiten Unternehmen in Deutschland seit jeher zusammen, um Produkte und Dienstleistungen zu erstellen - sei es durch die Zulieferung von Teilleistungen, Auslagerungen oder auch Formen der Leistungserbringung durch [...]

Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen – Fallstudien im Zwischenbericht zum Zweiten Kulturwirtschaftsbericht

2022-01-17T09:23:36+01:00

Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen - Fallstudien im Zwischenbericht zum Zweiten Kulturwirtschaftsbericht Der  Zwischenbericht zum Zweiten Kulturwirtschaftsbericht schreibt die Bestandsaufnahme aus dem Jahre 2008 (1. Kulturwirtschaftsbericht) fort und formuliert Handlungsempfehlungen zur Stärkung der sächsischen Kreativbranche. Im Auftrag des TRAWOS Institut der Hochschule Zittau/Görlitz / der Prognos AG, Berlin koordinierte ich die qualitative Erhebung [...]

Alternsgerechte Arbeitsplätze in Ostsachsen?

2018-04-04T13:25:11+02:00

Alternsgerechte Arbeitsplätze in Ostsachsen? Ausprägungen und Tendenzen in der Pflege Die Studie untersuchte am Beispiel der Pflegebranche die Arbeitsbedingungen und Möglichkeiten alternsgerechter Arbeitsgestaltung. Die methodische Anlage der Studie beinhaltet qualitative Interviews in sieben Wohlfahrtsverbänden in Görlitz und Löbau mit der Geschäftsführung bzw. der Fachbereichsleitung Personalentwicklung. Diese Interviews wurden um studentische Erhebungen, die auch die Arbeitnehmer/innenperspektive berücksichtigten, [...]

Transformationspiloten – Integratives Regional- und Transformationsmanagement

2022-03-23T11:01:31+01:00

Transformationspiloten – Konzipierung, Erprobung und Nachnutzung eines postgradualen Pilotstudienganges (Master) für Integratives Regional- und Transformationsmanagement Die Gestaltung von Veränderungsprozessen in Stadt und Region braucht versierte Fachleute, die Komplexität handhaben und unterschiedlichste Akteursgruppen zusammen bringen können, damit tragfähige Lösungen entstehen. Um diesen Fachkräftebedarf zu decken, konzipierte die Forschungsgruppe "Transformationsforschung" der Hochschule Zittau/Görlitz den weiterbildenden [...]

Partizipationsstrukturen in sozialen Einrichtungen für ältere Erwachsene in Ostsachsen

2021-06-24T19:44:15+02:00

Partizipationsstrukturen in sozialen Einrichtungen für ältere Erwachsene in Ostsachsen Die Studie „Partizipationsstrukturen in sozialen Einrichtungen für ältere Erwachsene in Ostsachsen“ untersuchte die aktive Mitbestimmung älterer Menschen in sozialen Einrichtungen. Von besonderem Interesse waren Formen verbindlicher Partizipation im Sinne direkter Einflussnahme und Mitbestimmung. Bürgerschaftliches Engagement erfährt als eine besondere Form der sozialen Partizipation eine [...]

Kurzbefragung zu einer Dorfbewegung in Deutschland

2022-03-23T11:00:34+01:00

Kurzbefragung zu einer Dorfbewegung in Deutschland Die Internationale Dorfkonferenz 2011 "Dörfer in Aktion - Die Kraft der dörflichen Gemeinschaften und der Dorfbewegungen" thematisierte die landes- und bundesweite Vernetzung von Dörfern, um gemeinsam eine Stimme für ländliche Räume zu bilden. Vorbild sind Dorfbewegungen in 23 europäischen Ländern. An der Konferenz nahmen über 200 Teilnehmer/innen aus [...]

Demografiegerechte Entwicklung von Kommunen

2022-03-22T08:39:34+01:00

Demografiegerechte Entwicklung von Kommunen Das F+E-Vorhaben war darauf ausgerichtet, sächsische Regionen auf ihrem Weg einer Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) zu begleiten. Ziele waren u.a. die LEADER- und ILE-Konzepte hinsichtlich demografischer Aspekte zu analysieren, die Mitwirkungsbereitschaft der Menschen auf lokaler Ebene anhand konkreter Beispiele darzustellen, die Verknüpfung von Ehrenamt/Nachbarschaftshilfe mit unternehmerischen Initiativen zur Verbesserung [...]

Ländliche Versorgung – Mit kreativen Ideen Versorgungslücken schließen

2019-01-28T17:56:38+01:00

Ländliche Versorgung – Mit kreativen Ideen Versorgungslücken schließen In der sächsischen LEADER-Region »Elbe-Röder-Dreieck« wurden die Bewohner von sechs Dörfern zur Versorgungssituation befragt. Diese Erhebung war Teil des von mir koordinierten F+E-Projekts "Demografiegerechte Entwicklung von Kommunen". Im Ergebnis der geführten Interviews wird die jeweilige Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs, die medizinische Versorgung, das Dienstleistungsangebot und [...]

Nach oben